Aktuelle Aktionen und Hinweise

der Frauen*vernetzung für Begegnung und Austausch

Demonstration zum Internationalen Frauen*kampftag 2021

Seit über 100 Jahren wird der 8. März als Internationaler Frauen*kampftag begangen, um die Errungenschaften der Aktivist*innen zu würdigen, die sich für die (Menschen-)Rechte von Frauen* einsetzen, aber auch um weltweit auf weiterhin bestehende Ungerechtigkeiten aufmerksam zu machen.

Statement SPÖ Frauen Tirol

Wir wollen mehr als nur Applaus! Die SPÖ-Frauen setzen sich für Gleichstellung von Frauen und Männern auf jeder Ebene ein. Wir geben uns nicht damit zufrieden, dass es „eh besser als früher“ ist – Unterschiede sind in nahezu allen Bereichen des Lebens spürbar. Wir stehen für gerechte Löhne, gleiche Lebensvoraussetzungen, gegen ungleiche Behandlung. Frauen sind Krisenmanagerinnen und schultern den Großteil der unbezahlten Arbeit. Uns steht mehr als bloß Applaus zu.

Statement BASIS

Strukturen sollten an die Frauen, nicht die Frauen an die Strukturen angepasst werden! BASIS bietet Beratung bei Familien- und Partnerschaftsproblemen, Unterstützung in persönlichen Krisen, Information und Beratung bei familienrechtlichen und sozialen Angelegenheiten (z. B. Scheidung, Obsorge, Unterhaltszahlungen), Begleitung in weiblichen Lebensphasen (Lebensplanung, Sexualität, Älterwerden) oder Informationen zur Berufs- und Lebensplanung. Und das alles kostenlos, anonym und vertraulich.

Aktion eines feministischen Kollektivs

Reclaim the Streets! Zum Frauen*kampftag am 8. März stellen wir die Kunst von FLITAN* Personen in der ganzen Stadt aus: Eine spontane und informelle Ausstellung, die eure Gedanken, eure Wut und eure Botschaften sichtbar macht.

Statement Verein Lilith

Die Istanbul Konvention hält uns am Leben! Istanbul Sözleşmesi yaşatır! Der Verein Lilith hat das Ziel, Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten aufzuzeigen und Solidarität zwischen Frauen mit oder ohne Migrationshintergrund aufzubauen. Unsere Arbeitsgebiete sind Gleicher Lohn für gleiche Arbeit, Gewalt gegen Frauen, Emanzipation der Frauen mit Migrationshintergrund, feministische Arbeit.

Statement ARANEA – Zentrum für Mädchen*(arbeit)

Wir haben das Recht auf ein gewaltfreies und selbstbestimmtes Leben! ARANEA bietet allen Mädchen* von 10 – 19 Jahren einen offenen Treffpunkt sowie niederschwellige Beratung. Ziel ist die Förderung von Mädchen* und jungen Frauen* in den Bereichen Selbstbestimmung, Gewaltprävention, vielfältige Lebensmodelle, Berufsorientierung sowie Partizipation.

Statement VsstÖ – Verband Sozialistischer Studentinnen und Studenten

Solidarity Sister*! Das letzte Jahr hat uns wieder einmal gezeigt, dass der Kampf um die Gleichstellung der Geschlechter noch lange nicht geschlagen ist. Die männlich dominierte Wirtschaft teilt uns während einer globalen Krise nicht nur in Männer und Frauen ein, sondern in Herrscher und Dienerinnen. Lasst uns am 8. März gemeinsam stark sein, damit alle herrschen können!

Statement ÖGB Frauen

Die Erwerbsarmut hat deutlich zugenommen. Vor allem Frauen in Teilzeit, Alleinerzieher*innen und Familien mit mehreren Kindern sind stark betroffen. Die Situation der geringfügig Beschäftigten in Tirol (ca. 30 679 Personen, 66% Frauen), eine Gruppe, die offenbar völlig übersehen wurde in der Covid-Krise, ist enorm schwierig und prekär.

Statement Katholische Frauenbewegung

Wir fordern:  Spezielle Unterstützung für Alleinerzieher*innen Gleichstellung von Frauen und Männern in der Kirche Besteuerung von Kapital und Entlastung der Arbeitnehmer*innen Faire Verteilung von Erwerbs-

Statement Lila Rot Kollektive

Leisten wir Widerstand gegen die Gewalt an Frauen, gegen Vergewaltigung, gegen das Patriarchat! Kadına şiddete, tacize ve tecavüze, erkek egemenliğe karşı savaş aç!! Kadınlar aktif olmaya, karşı durmaya, örgütlenme özgürlüğü ve örgütlenmeye evet! Solculara karşı yapılan baskılara son, Banu Büyükavcının terkine hayır!