Jeder Tag ist Frauen*­kampftag!

Internationaler Frauen*kampftag 2019

Auch heuer ruft die Frauen*vernetzung für Begegnung und Austausch ganz Innsbruck zur Demonstration am 8. März 2019 um 17:00 Uhr an der Annasäule auf, zu der alle Personen, die sich für die Rechte von Frauen* interessieren und einsetzen wollen, herzlich eingeladen sind. 

Weil Solidarität das stärkste Instrument ist, das uns zur Verfügung steht im Kampf für unsere Rechte, nutzen wir den Frauen*kampftag um uns gemeinsam Gehör zu verschaffen. 

Aus Protest gegen die reaktionäre Frauen*politik in Österreich geht eine Gruppe von Demonstrant*innen Streckenabschnitte rückwärts. Zudem fordert die Frauen*vernetzung dazu auf, Haushaltsgegenstände wie etwa Töpfe, Pfannen oder Kochlöffel zum Lärm machen zur Demonstration mitzubringen. Im Rahmen der Demonstration gibt es die Möglichkeit, ein offenes Mikrofon für Statements zu nutzen. Wir bitten um Anmeldung von kurzen, 2-3 minütigen Redebeiträgen an mail@frauenvernetzung.tirol. 

Auch rund um den 8. März steht der Monat ganz im Zeichen des Frauen*kampfes: In Innsbruck und Umgebung finden zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen unterschiedlichster Organisationen und Einrichtungen statt, die von der Frauen*vernetzung für Begegnung und Austausch gesammelt und gebündelt präsentiert werden. Das vielfältige Angebot an Konzerten, Vorstellungen, Seminaren, Filmvorführungen, Workshops, Gesprächsrunden und Festen kann online unter www.frauenvernetzung.tirol eingesehen, sowie gedruckt als Leporello beim AEP – Arbeitskreis Emanzipation und Partnerschaft in der Schöpfstraße 19 abgeholt werden. 

Leporello 2019

Veranstaltungssammlung zum Frauen*kampftag 2019 Auch dieses Jahr haben wir Veranstaltungen rund um den 8. März gesammelt um sie euch zu Verfügung zu stellen! Wir freuen

„Hut ab vor diesen HeldInnen“

Verteilaktion: In Tirol verdienen Frauen noch immer fast ein Viertel weniger als Männer, sie erhalten bis zu 40% weniger Pension und verrichten einen Großteil der nicht bezahlten Arbeit. Auf dem Weg zu Führungspositionen stoßen Frauen an die sogenannte „gläserne Decke“. Von echter Gleichstellung sind wir auch in den Betrieben mit hohem Frauenanteil noch weit entfernt. Gerade in den Regionen ist der Ausbau von ganztägiger und leistbarer Kinderbetreuung sowie die Weiterentwicklung der Einkommenstransparenz auf betrieblicher Ebene enorm wichtig. Die ÖGB Frauen fordern einen Mindestlohn 1700 Euro, von dem Frauen auch selbstbestimmt und unabhängig leben können!

FREIRAD Sonder-Radioprogramm

Wie jedes Jahr stellt FREIRAD auch 2019 am 8. März ein Sonderprogramm zum Internationalen Frauentag zusammen. Zu hören gibt es neben Produktionen von FREIRADRadiomacher*innen auch ausgewählte Beiträge von anderen Freien Radios aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Politisches Morgengebet zum Internationalen Frauentag

In der Tradition des Politischen Nachtgebets nach Dorothee Sölle und den Montags-Friedensgebeten von Leipzig beginnen wir den Internationalen Frauentag mit einem Politischen Morgengebet. Information, Meditation und Aktion sind die spirituellen Grundelemente des Politischen Morgengebets. Biblische Texte und das Vorbild engagierter Frauen, die in der Frauensynodenbewegung die Welt und die Kirche aus einem frauenbewußten Blickwinkel gestalteten, werden zur Aufforderung, im Heute für Solidarität und Geschlechtergerechtigkeit einzutreten.

Flitan* freshness

Gemeinsam wollen wir mit einem veganen Brunch um 12.30 Uhr in den Frauen*Kampftag am 8. März starten und uns für die Demo um 17.00 Uhr aufwärmen!

Walk of Femmes

Pionierinnen aus Tirol 8. März 2019 um 16:15 UhrFranziskanerplatz/Burggraben Viele Tiroler Frauen wurden zu Pionierinnen und damit zu Vorbilden. Sie zeigten neue Wege auf, abseits

FIGHT LIKE A GIRL*FEST

Fearless fun – a night to spread some derby love! Party in der p.m.k. am 8. März 2019 ab 21:00 Uhr.

Filmabend: Audre Lorde – Die Berliner Jahre // after demo

Audre Lorde, die einflussreiche, preisgekrönte afro-amerikanische, lesbische Dichterin lebte und lehrte in den 1980er Jahren in West-Berlin. Während ihres Aufenthaltes als Gastprofessorin; wurde sie zur entscheidenden Mentorin und Initiatorin der Afro-Deutschen Bewegung. Die weißen Deutschen forderte sie dazu heraus, die Bedeutung ihrer weißen Privilegien zu erkennen und mit Unterschiedlichkeiten auf konstruktive Weise umzugehen.

Wir müssen reden…

9. März von 10:00 bis 12:00 UhrArchFem, Zollerstraße 7, Innsbruck In einem feministischen, offenen Austausch setzen wir uns mit gelebten, fantasierten und nicht ganz geglückten

Gemeinsam sind wir stark.

Ein Seminar für Frauen, die von Gewalt betroffen waren mit Katrin Biber und Gabi Plattner. Am 9. März 2019 von 10-15 Uhr.

Frauentagsfest

Frauentagsfest der SPÖ Frauen Tirol am Samstag, 9. März ab 13:00 Uhr im Café Restaurant Tivoli

LangeNachtdesFrauenFilms 2019

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März veranstaltet die Stadt Innsbruck bereits zum 18. Mal die LangeNachtdesFrauenFilms. In Kooperation mit dem Metropol stellen wir starke Frauen und Mädchen in den Fokus. Zu unserer Auswahl lade ich Sie – Frau wie Mann gleichermaßen – ganz herzlich ein! Nehmen Sie teil am Leben von Frauen in unterschiedlichsten Situationen und Lebenslagen und erleben Sie unterhaltsame, spannende und zum Nachdenken anregende Stunden. Mag.a Elisabeth Mayr, Frauenstadträtin

STROMBOLI FEMINIST SLAM

Workshop mit Mieze Medusa und Poetry Slam im Kulturlabor Stromboli am Samstag, 9. März ab 17:00 bzw. 20:30 Uhr

Queer-Café

Sich austauschen, Spaß haben, Empowerment – alles das will die Veranstaltungreihe des VSStÖ Innsbruck, die sich Queer Café nennt. Am 10. März ab 14:00 Uhr im Café Namsa.