Frauen*vernetzung für Begegnung und Austausch

Die Frauen*vernetzung ist ein solidarisches und politisches Forum mit dem Ziel, den Austausch und gemeinsame Aktionen zu fördern. In Gesprächsrunden treffen sich feministische & frauenkämpferische Einzelpersonen sowie Vertreter:innen von Gruppen, Vereinen und Organisationen.

Die regelmäßig stattfindenden Gesprächsrunden sind offen für alle Frauen, Lesben, Inter-, Non-binary-, Trans- und Agender-Personen (FLI*NTA) unabhängig von ihrem Zugang zu Feminismus, Frauen*bewegungen und den Kontexten ihres Engagements.

Wer über aktuelle Termine, Aktionen und Gesprächsrunden informiert bleiben möchte, sich einbringen will oder die eigene E-Mail der E-Mail Verteilerin der Frauen*vernetzung zufügen mag, kann sich gerne per E-Mail an uns wenden!

Nächste Termine

Montag, 26. Februar 2024
Gesprächsrunde, 19 Uhr, Stadtteiltreff Wilten, Leopoldstraße 33a, Innsbruck 

Montag, 04. März 2024
Demowerkstatt, 14 Uhr, Tafie, Andreas-Hofer-Straße 29, Innsbruck

Freitag 08. März 2024
Aktionstag ab 12 Uhr, Annasäule Innsbruck
Demonstration ab 17 Uhr, Annasäule Innsbruck 

Aktuelle Aktionen und Hinweise

Statement Frauen*volksbegehren Aktionistas* Tirol

Für echte soziale und ökonomische Gleichstellung der Geschlechter mit verfassungsgesetzlichen Regelungen! 2018 unterschrieben knapp eine halbe Million Menschen in Österreich die neun Forderungen des F*VB – diese stehen nach wie vor auf der politischen Agenda. Der Kampf um ein gutes Leben für alle geht weiter.

Statement Pro Choice

Weltweit ist das Selbstbestimmungsrecht über den eigenen Körper und das Recht auf Schwangerschaftsabbruch von fundamentalistischen und reaktionären Kräften bedroht. Es ist unglaublich, dass wir dafür immer noch auf die Straße gehen müssen: Wir fordern fundierte Aufklärung zu den Themen Sexualität, Verhütung und Schwangerschaft an Schulen und Erwachsenen­bildungs­einrichtungen! Wir fordern Verhütungsmittel auf Krankenschein! Wir fordern kostenlose bzw. leistbare und leicht zugängliche Möglichkeiten zum Schwangerschaftsabbruch für alle, die sich dafür entscheiden! Wir fordern Schwangerschaftsabbruch raus aus dem Strafgesetzbuch! Schwanger­schafts­ab­bruch ist eine Auf­gabe der Ge­sund­heits­poli­tik und muss für alle kosten­los bzw. leist­bar und leicht zu­gänglich sein. Schluss mit der Kriminalisierung und Tabuisierung von Schwangerschaftsabbrüchen!

Gegen Krieg und Unterdrückung

Ein Statement gegen Unterdrückung, gegen Krieg, gegen Imperialismus, gegen Terror, gegen den Tod tausender unschuldiger Menschen, gegen die Ausbeutung unzähliger FLI*NTA (Frauen, Lesben, Inter*, Nicht-binäre, Trans und Agender Personen).

Forderungen Frauen aus allen Ländern

Wir fordern verpflichtende Sensibilisierungsmaßnahmen für Ämter und Institutionen im Bildungs- und Gesundheitswesen gegen Rassismus und andere Diskriminierungsformen. Wir fordern mehr kostenlose Angebote für Frauen und

FAK – Feministisches Aktionskollektiv

Als Kollektiv von FLI*NTA Personen (Frauen, Lesben, inter*, nicht-binäre, trans & a-gender Personen) verbünden wir uns gegen Feminizide & das Patriarchat. Wir machen es uns zur Aufgabe, auf die gewaltvollen Verhältnisse einer diskriminierenden Gesellschaft aufmerksam zu machen. Lasst uns Banden bilden & gemeinsam für ein gutes Leben für alle kämpfen.

Kein. Mutter. Land 

Wenn Frauen nicht muttern und Mütter nicht schaffen. Eine Stückentwicklung von Julia Jenewein basierend auf Texten und Interviews zum Thema (Nicht-)Mutterschaft. Ab April 2024

Let‘s go equal – The Solange Projekt

04. April 2024 um 19:00 Uhr | Kunstraum, Maria-Theresienstrasse 34, Arkadenhof, Innsbruck Katharina Cibulka liest gemeinsam mit Tina Themel, SOLANGE-Teammitglied und Mitherausgeberin, aus dem bei

Das schottische Prinzip – Support E43

23. März 2024 | 20:30 Uhr | Kulturlabor Stromboli, Krippgasse 11, Hall  „Das Schottische Prinzip“ ist ungefähr das, was dabei herausgekommen wäre, wenn Nico, Wolf

Café Lotta

Das Café Lotta ist ein selbstorganisierter, emanzipatorischer, politischer Raum, der in einer Welt von diversen Konsumzwängen und Unterdrückungsmechanismen, eine kleine Gegenwelt schaffen will. Workshops, Filmabende,

Statement Rojava Vernetzung Innsbruck

Trotz der permanenten Angriffe wurden in Rojava unter dem neuen Paradigma der kurdischen Freiheitsbewegung „Frauenbefreiung, Demokratie und Ökologie“ eine Vielzahl gesellschaftlicher Strukturen aufgebaut. Diese Revolution,

„Schwarz auf Blau“ Innsbrucker Alltagsgeschichten

Das Papiertheater von Initiative Schwarze Frauen* Innsbruck & Verein Zweitgeschichte anlässlich des Internationalen Tags gegen Rassismus am 21. März 2024 um 20:00 Uhr | Kunstraum Innsbruck, Maria-Theresienstrasse 34 / Arkadenhof

Fest zum Frauen*kampftag

17. März 2024 um 13:00 Uhr | Veranstaltungszentrum Komma, Pichlerstrasse 21a, Wörgl Fest zum Frauen*kampftag, mit Sängerinnen, Djane, Trommlerinnen, Reden und kurze Podiumsdiskussion. Veranstalterinnen Lila

Musik gegen Gewalt an Frauen* und Kindern 

Konzert von Balconystories mit Beitrag zum Thema „Gewalt brechen“15. März 2024 um 18:00 Uhr | Kulturbogen 55, Viaduktbogen 55, Innsbruck Wie und warum existiert sexualisierte

FHK5K im März 2024

4. März 2024 um 20:00 Uhr | Theater Praesent, Jahnstrasse 25, Innsbruck Monatlich lädt das Stammteam bestehend aus Silke Gruber, Käthl, Martin Fritz und Katrin

Frauenhaus Tirol

Gemeinsam gegen genderbasierte Gewalt  Femizide – Morde an Frauen* – sind die traurige Spitze des Eisberges geschlechtsspezifischer Gewalt und jede ermordete Frau* ist eine zu

Feminist Slam! 

Featured Poetinnen*: Elif Duygu und Dominika Meindl Mit MC Rebecca Heinrich14. März 2024 um 20:00 Uhr | Kulturlabor Stromboli, Krippgasse 11, Hall  Gemeinsam mit Fem-Slam-Moderatorin

Lust, Identität und Empowerment 

FLINTA Workshop am 14. März 2024 um 17:00 Uhr | SOFA Raum, Josef-Hirnstrasse 7, Innsbruck Wir leben in einer patriarchalen Gesellschaft, die uns vorgibt, wie

KaffeeSToP

Jeder Mittwoch von 10:00 – 12:00 Uhr im Stadtteiltreff Wilten, Leopoldstrasse 33a, Innsbruck Das Nachbarschaftsprojekt StoP lädt zum KaffeeStoP in den Stadtteiltreff Wilten ein. Sagst

Mezzanin Theater: Sterne 

Ein Stück Hoffnung auf eine Welt jenseits des binären Geschlechtersystems | 6+ 12. März 2024 um 18:00 Uhr, Kulturlabor Stromboli, Krippgasse 11, Hall  Die kleine Kugel

Feministischer Filmabend

Wie hängt das Thema Wohnen mit dem Patriarchat und der Unterdrückung von FLI*NTAS zusammen? Was für Perspektiven der feministischen Stadt- und Raumplanung gibt es? Nachdem

Statement KSV LiLi

Politische Gewalt gegen Frauen, Mädchen und Queers benennen Seit jeher wird sexualisierte Gewalt als Kriegswaffe oder Mittel des Terrors eingesetzt. Zuletzt wurde über Vergewaltigungen als