AEP-Heftpräsentation zu Rosa Mayreder

17. März 2020 | 18:30 Uhr | AEP Frauen-Bibliothek | Schöpfstraße 19 | Innsbruck

„Man wird erst wissen, was die Frauen sind, wenn ihnen nicht mehr vorgeschrieben wird, was sie sein sollten.“ (Rosa Mayreder)

Studierende des Masterstudiums Gender, Kultur und Sozialer Wandel (Universität Innsbruck) haben sich mit der “feministischen” Sozialphilosophin Mayreder befasst und ihre beiden Schriften „Kritik der Weiblichkeit“ (1905) und „Geschlecht und Kultur“ (1923) als historische Quelle analysiert und als theoretische Schriften reflektiert. Die Studierenden formulierten ihre heutigen Fragen zum Text, zur Autorin, zu ihren theoretischen Überlegungen. Die Ergebnisse werden als Ausgabe der AEP Informationen 1/2020 vorgestellt.

Veranstalterin: AEP