Politisches Morgengebet zum Internationalen Frauentag

8. März 2019 um 7:30 Uhr
Haus der Begegnung, Rennweg 12

In der Tradition des Politischen Nachtgebets nach Dorothee Sölle und den Montags-Friedensgebeten von Leipzig beginnen wir den Internationalen Frauentag mit einem Politischen Morgengebet. Information, Meditation und Aktion sind die spirituellen Grundelemente des Politischen Morgengebets. Biblische Texte und das Vorbild engagierter Frauen, die in der Frauensynodenbewegung die Welt und die Kirche aus einem frauenbewußten Blickwinkel gestalteten, werden zur Aufforderung, im Heute für Solidarität und Geschlechtergerechtigkeit einzutreten.

Anschließend: Gemeinsames Frühstück (Spende)

Veranstalterinnen

Frauenreferat und Frauenkommission der Diözese Innsbruck, Weltgebetstag der Frauen, Katholische Frauenbewegung, Haus der Begegnung