„Hut ab vor diesen HeldInnen“

Verteilaktionen der ÖGB Frauen Oberland

Donnerstag, den 7. März 2019 ab 14:00 Uhr
Landeck, Malserstraße

In Tirol verdienen Frauen noch immer fast ein Viertel weniger als Männer, sie erhalten bis zu 40% weniger Pension und verrichten einen Großteil der nicht bezahlten Arbeit. Auf dem Weg zu Führungspositionen stoßen Frauen an die sogenannte „gläserne Decke“. Von echter Gleichstellung sind wir auch in den Betrieben mit hohem Frauenanteil noch weit entfernt.   Gerade in den Regionen ist der Ausbau von ganztägiger und leistbarer Kinderbetreuung sowie die Weiterentwicklung der Einkommenstransparenz auf betrieblicher Ebene enorm wichtig. Die ÖGB Frauen fordern einen Mindestlohn 1700 Euro, von dem Frauen auch selbstbestimmt und unabhängig leben können!

Rund um den Weltfrauentag am 8. März werden jährlich auf betrieblicher Ebene mit hohem Frauenanteil vom ÖGB, GPA-djp sowie der Gewerkschaften PRO-GE und vida in ganz Tirol Verteilaktionen durchgeführt, um die ArbeiterInnen in den Betrieben zu stärken.

Daniela Meichtry, ÖGB Landesfrauensekretärin