Demonstration zum Internationalen Frauen*kampftag 2021

Seit über 100 Jahren wird der 8. März als Internationaler Frauen*kampftag begangen, um die Errungenschaften der Aktivist*innen zu würdigen, die sich für die (Menschen-)Rechte von Frauen* einsetzen, aber auch um weltweit auf weiterhin bestehende Ungerechtigkeiten aufmerksam zu machen.

Statement SPÖ Frauen Tirol

Wir wollen mehr als nur Applaus! Die SPÖ-Frauen setzen sich für Gleichstellung von Frauen und Männern auf jeder Ebene ein. Wir geben uns nicht damit zufrieden, dass es „eh besser als früher“ ist – Unterschiede sind in nahezu allen Bereichen des Lebens spürbar. Wir stehen für gerechte Löhne, gleiche Lebensvoraussetzungen, gegen ungleiche Behandlung. Frauen sind Krisenmanagerinnen und schultern den Großteil der unbezahlten Arbeit. Uns steht mehr als bloß Applaus zu.

Statement BASIS

Strukturen sollten an die Frauen, nicht die Frauen an die Strukturen angepasst werden! BASIS bietet Beratung bei Familien- und Partnerschaftsproblemen, Unterstützung in persönlichen Krisen, Information und Beratung bei familienrechtlichen und sozialen Angelegenheiten (z. B. Scheidung, Obsorge, Unterhaltszahlungen), Begleitung in weiblichen Lebensphasen (Lebensplanung, Sexualität, Älterwerden) oder Informationen zur Berufs- und Lebensplanung. Und das alles kostenlos, anonym und vertraulich.

Aktion eines feministischen Kollektivs

Reclaim the Streets! Zum Frauen*kampftag am 8. März stellen wir die Kunst von FLITAN* Personen in der ganzen Stadt aus: Eine spontane und informelle Ausstellung, die eure Gedanken, eure Wut und eure Botschaften sichtbar macht.

Statement Verein Lilith

Die Istanbul Konvention hält uns am Leben! Istanbul Sözleşmesi yaşatır! Der Verein Lilith hat das Ziel, Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten aufzuzeigen und Solidarität zwischen Frauen mit oder ohne Migrationshintergrund aufzubauen. Unsere Arbeitsgebiete sind Gleicher Lohn für gleiche Arbeit, Gewalt gegen Frauen, Emanzipation der Frauen mit Migrationshintergrund, feministische Arbeit.

Statement ARANEA – Zentrum für Mädchen*(arbeit)

Wir haben das Recht auf ein gewaltfreies und selbstbestimmtes Leben! ARANEA bietet allen Mädchen* von 10 – 19 Jahren einen offenen Treffpunkt sowie niederschwellige Beratung. Ziel ist die Förderung von Mädchen* und jungen Frauen* in den Bereichen Selbstbestimmung, Gewaltprävention, vielfältige Lebensmodelle, Berufsorientierung sowie Partizipation.

Statement VsstÖ – Verband Sozialistischer Studentinnen und Studenten

Solidarity Sister*! Das letzte Jahr hat uns wieder einmal gezeigt, dass der Kampf um die Gleichstellung der Geschlechter noch lange nicht geschlagen ist. Die männlich dominierte Wirtschaft teilt uns während einer globalen Krise nicht nur in Männer und Frauen ein, sondern in Herrscher und Dienerinnen. Lasst uns am 8. März gemeinsam stark sein, damit alle herrschen können!

Statement Frauen gegen Vergewaltigung

Wir fordern, dass die österreichische Regierung ihre Aufgaben in der politischen und öffentlichen Kommunikation zum Thema Gewalt an Frauen ernstnimmt.

Statement ÖGB Frauen

Die Erwerbsarmut hat deutlich zugenommen. Vor allem Frauen in Teilzeit, Alleinerzieher*innen und Familien mit mehreren Kindern sind stark betroffen. Die Situation der geringfügig Beschäftigten in Tirol (ca. 30 679 Personen, 66% Frauen), eine Gruppe, die offenbar völlig übersehen wurde in der Covid-Krise, ist enorm schwierig und prekär.

Statement Katholische Frauenbewegung

Wir fordern:  Spezielle Unterstützung für Alleinerzieher*innen Gleichstellung von Frauen und Männern in der Kirche Besteuerung von Kapital und Entlastung der Arbeitnehmer*innen Faire Verteilung von Erwerbs- und Carearbeit Reduzierung der Arbeitszeit auf 30 Stunden Leistbare, ganzjährige Kinderbetreuungseinrichtungen Generationenübergreifende Wohnprojekte  Gleicher Lohn für gleiche Arbeit Mehr Informationen www.dibk.at/media/organisationen/frauenreferat

Statement Lila Rot Kollektive

Leisten wir Widerstand gegen die Gewalt an Frauen, gegen Vergewaltigung, gegen das Patriarchat! Kadına şiddete, tacize ve tecavüze, erkek egemenliğe karşı savaş aç!! Kadınlar aktif olmaya, karşı durmaya, örgütlenme özgürlüğü ve örgütlenmeye evet! Solculara karşı yapılan baskılara son, Banu Büyükavcının terkine hayır!

Statement Dowas für Frauen

Wir sind eine Anlaufstelle für Frauen in Notlagen, für Frauen mit existenziellen Problemen, für wohnungslose Frauen. Wir bieten Beratung, Begleitung, betreute Wohn­möglichkeiten und Hilfe bei der Existenz­sicherung für Frauen, die an der Veränderung ihrer Lebens­situation arbeiten wollen. Wir wollen weiblichen Lebenswelten Raum geben und Frauenrechte einfordern.

Statement ArchFem

Stoppt Seilschaften – Höhepunkte für Alle!  queer_feminist clit_ter – power! Der Verein ArchFem – Interdisziplinärer Raum für feministische Intervention, setzt seinen Fokus auf feministische Bildungs- und Kulturarbeit, politischen Aktionen und Interventionen. Mehr Informationen www.archfem.net

Statement Frauen aus allen Ländern

Logo Frauen aus allen Ländern

Frauen aus allen Ländern ist eine Bildungs- und Beratungseinrichtung für Frauen mit Migrationsgeschichte und/oder Fluchterfahrung. Wir bieten Bildungsangebote mit kostenloser, professioneller Kinderbetreuung in der Einrichtung und Beratung zu frauen- und migrant_innenspezifischen Themen (Bildung, Arbeit, Wohnen, Aufenthalt, Existenzsicherung, Familie, Gewalt, Migration, Diskriminierung etc.).

Statement Demokratische Frauenbewegung in Europa

talep ediyoruz: Kadin cinayetlerini durdurun Eşit işe eşit ücret Kadinların emeklilik yasası yeniden düzenlensin 8 mart resmi tatil ilan edilsin Mülteci kadînlar için acil yardım hattı Mehr Informationen www.adkh.org

16 Jahre Kinovi[sie]on

Da dieses Jahr die Kinoleinwände am Internationalen Frauen*tag nicht bespielt werden können, feiern wir den filmischen Frauen*tag am 8. Mai. Auf dem Programm stehen vier bis fünf Filme unterschiedlicher Genres

Statement Grüne Frauen Tirol

Frauen* verdienen mehr – Ansehen in der Gesellschaft, Führungspositionen in der Wirtschaft und Mitsprache in der Politik.

Statement der Aktionistas* Tirol des Frauen*volksbegehrens

Logo Frauen*volksbegehren

Für echte soziale und ökonomische Gleichstellung der Geschlechter mit verfassungsgesetzlichen Regelungen! 2018 unterschrieben knapp eine halbe Million Menschen in Österreich die neun Forderungen des F*VB – diese stehen nach wie vor auf der politischen Agenda. Der Kampf um ein gutes Leben für alle geht weiter.

Statements aus dem Jugendzentrum Z6

„Von mir als junger Frau wird erwartet, dass ich neben der Schule noch putze und koche und auf meine kleinen Geschwister aufpasse, von meinen Brüdern nicht.“  Zitat einer 13 Jährigen „wir wünschen uns, dass wir anziehen können, was wir möchten, egal ob einen minirock im Sommer oder eine Jogginghose, ohne dass die Jungs blöd reden […]

AUS DEM JAHR 2068

Nach dem Internationalen Feministischen Frauen*kampftag im Rahmen der Ausstellung Heimsuchung aus der Zukunft – Nina Hoechtl, Invasorix, Sekretariat für Geister, Archivpolitiken und Lücken.

Widerständig, solidarisch, unbeugsam 2021

Widerständig, solidarisch, unbeugsam Internationaler Feministischer Frauen*kampftag 2021 Seit über 100 Jahren wird der 8. März als Internationaler Frauen*kampftag begangen, um die Errungenschaften der Aktivist*innen zu würdigen, die sich für die (Menschen-)Rechte von Frauen* und Mädchen* einsetzen, aber auch um weltweit auf weiterhin bestehende Ungerechtigkeiten aufmerksam zu machen. Widerständig, solidarisch, unbeugsam – auch 2021 gehen wir […]

VSStÖ – Verband Sozialistischer Studentinnen und Studenten

Als VSStÖ, als Verband Sozialistischer Studentinnen und Studenten, kämpfen wir für eine freie, gerechte, gleiche und solidarische Gesellschaft und Hochschule. Damit bildet auch Feminismus einen wichtigen Grundpfeiler unserer politischen Arbeit.

Selbsthilfegruppe USH + TB

Die Selbsthilfegruppe in Tirol ist Teil des österreichweiten Selbsthilfevereins für Menschen mit Usher Syndrom, Hörsehbeeinträchtigung und Taubblindheit (Forum USH+TB). Das Usher Syndrom ist eine seltene genetisch bedingte Erkrankung, die zu fortschreitendem Hörsehverlust bis hin zur Taubblindheit führen kann.

SPÖ-Frauen Tirol

Die SPÖ-Frauen sind ein österreichweites Netzwerk, das 1945 erstmals in dieser Form zusammentrat. Seitdem haben wir, wenn auch für gewöhnlich mit Widerstand konfrontiert, zahlreiche Meilensteine in der Frauenpolitik maßgeblich vorangetrieben und umgesetzt.

Sozialistische Jugend Tirol

Die Sozialistische Jugend ist die größte linke Jugendorganisation Österreichs. Sie wurde 1894 in Wien als „Verein jugendlicher Arbeiter“ gegründet. Mittlerweile gibt es in fast jedem Bundesland eine Landesorganisation.

Lila Rosen gegen Gewalt

Der Verein „Roses against violence“ möchte mit selbstgehäkelten lila Rosen auf das Thema Gewalt gegen Frauen im öffentlichen Raum aufmerksam machen und zur Diskussion anregen.

Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen

Ausgehend vom Jahr 1887 hat sich der Ökumenische Weltgebetstag der Frauen aus kleinen Anfängen in den USA über die ganze Welt ausgebreitet. Presbyterianische Frauen glaubten an die Kraft des Gebetes und riefen für die Opfer des Amerikanischen Bürgerkrieges zum Gebet und zum Handeln auf, um die Not der Armen zu lindern.

ÖGB-Frauen Tirol

In unserer Arbeit geht es darum, die Arbeits- und Lebenssituationen aller Frauen zu verbessern. Das Ziel der Arbeit der ÖGB-Frauen ist es, Rahmenbedingungen zu schaffen, die Frauen ein selbstbestimmtes und chancengleiches Leben garantieren – in der Arbeitswelt genauso wie im gesellschaftlichen Leben.

Offener Raum

Der Offene Raum dient in erster Linie der Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements, er ist ein Ort, in den Ideen hineingetragen und entwickelt werden und wo Mitstreiter*innen gefunden werden können.

Lila-Rot-Kollektive

DIE EIGENSCHFTEN DER LILA-ROT KOLLEKTIVE BASIEREND AUF DEN BEFREIUNGSKAMPF DER FRAUEN Die Lila-Rot Kollektive liegt der Befreiung der Frau zugrunde Sie ist gegen Männerherrschaft und das Patriarchat Sie ist antikapitalistisch und antiimperialistisch Sie ist antifaschistisch Sie ist anti-feudal Die Frauenbewegung ist gegen jegliche Nationale und religiöse Diskriminierung Lila-Rot Kollektive ist internationalistisch Der Kampf die Absichten […]